Musik

Nach dem Essen findet – im selben Raum – ein sehr unterhaltsames Konzert mit zwei professionellen Musikern statt (je nach Besetzung wahlweise mit Akkordeon, Geige, Kontragitarre, Gesang). Nähere Informationen zu dem Musikangebot finden Sie bei den Terminen!

 

Dauer: ca.1 Stunde Die musikalische Reise spannt einen weiten Bogen von den flotten Stückerln aus der Zeit, als die Brüder Schrammel in Wien aufspielten, bis hin zum Jazzigen der heutigen Interpreten wie Roland Neuwirt und Karl Hodina.

 

Mit viel Selbstironie wird der Wiener Schmäh abgehandelt, – Sprachkurs “ Wienerisch für Anfänger“- inbegriffen. Nicht immer jugendfreie Gstanzeln wechseln mit flotten Weana Tanz ab, einer Mischkulanz aus Böhmen, Balkan und Alpen-Landler.

 

Die Lieder erzählen lustig-schräge und manchmal auch herzergreifende Geschichten von und über Wien, von den Engeln, denen der Herrgott höchstpersönlich einen Urlaubsschein für Wien ausstellt, von den wunderschönen und dennoch oft verlassenen Wiener Maderln und immer wieder vom Wein und davon, dass man den hier und jetzt und auf der Stelle genießen müsse, denn “es wird an Wein gebn, und mia wearn nimma lebn…”